Management Akademie NRW auf der Zukunft Personal 2012

zukunft-personal-2012_deDie Management Akademie NRW (MAK) wird auf der „Zukunft Personal“, Europas größter Fachmesse für Personalmanagement, vertreten sein. Diese findet vom 25. bis 27.9. in Köln statt.

Geschäftsführer Jos Donners wird am 27.9. von 10.15 – 11 Uhr in dem Vortrag „Mitarbeitern nicht bloß vor die Stirn schauen” über die Methodik des „Kernquadrates” referieren. Dieses ist ein neues Instrument zur Personalentwicklung und bildet die Grundlage der von der MAK angebotenen Trainings.

Inhalte des Vortrages sind: das Erkennen von Stärken und Schwächen bei sich selbst und bei Mitarbeitern, das Fördern der Stärken und Potenziale der Mitarbeiter, das Verringern von Schwächen sowie die Motivationsförderung. Die Methode des Kernquadrates setzt an diesen Punkten an und wird in der Teamentwicklung, Organisationsentwicklung und Führungskräftecoaching angewandt. In den Niederlanden, in Dänemark, der Schweiz und anderen europäischen Ländern wird es bereits erfolgreich in der Personalarbeit eingesetzt.

Die MAK arbeitet seit mehreren Jahren erfolgreich mit dieser Methode; sie gehört damit zu den wenigen Trainingsakademien in Deutschland, die das Kernquadrat anwendet.

uni-dd

Die Management Akademie NRW bietet zu den Bereichen Mitarbeiterführung, Teamentwicklung, Kommunikation und Verkauf regelmäßig Trainings und Seminare an.

Weitere Informationen unter 02131 364848 oder unterwww.management-akademie-nrw.de oder www.kernquadrat.de.

 

Vortragstitel:

“Das Kernquadrat: Bei Mitarbeitern nicht mehr bloß vor die Stirn schauen”

Lernziele für den Zuhörer:

Es ist verblüffend einfach, bei sich selbst sowie bei Mitarbeitern Stärken zu entdecken und Schwächen zu durchschauen, um daraus Potenziale zu entwickeln. Wie? Das erfahren die Zuhörer in diesem Vortrag.

Zusammenfassung des Vortrags:

Wie erkennen Sie eindeutig förderungswürdige Stärken bei einem Mitarbeiter? Wie mildern Sie Schwächen ab – bei Dritten oder bei sich selbst? Und wie um alles in der Welt motivieren Sie jemanden, sich als Teil des Ganzen einzubringen?
Die Methodik „Kernquadrat” behandelt genau diese Aspekte und vermittelt auf einfache Weise, wie bei sich selber und bei anderen Stärken aufgedeckt und Schwächen richtig angegangen werden. Neben einer optimalen Nutzung der beiden wird veranschaulicht, wie Verbesserungspotenziale entwickelt werden können. In leicht verständlicher, humorvoller Weise referiert Jos Donners über das Kernquadrat und seine Einsatzmöglichkeiten.